Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 743.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Hajo , ich habe soweit ich weis noch einen Beladeplan von dem Fahrzeug mit ein paar Skizzen über die eingebauten Schränke aus einem alten Zivilschutz Magazin. Kann aber ein paar Tage dauern. Ich muss die Sachen erst suchen. Ist ein tolles Vorbild, besonders wenn der schwarze Arbeitsstellenscheinwerfer auf dem Dachträger mit montiert war. Habe ich auchschon mal überlegt. leider GIBT ES DEN Bus nicht in 1:!2 Gruß Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, erst mal Danke für die Blumen. Wieso will eigentlich jeder an irgendwelchen kleinen Schaltern herumspielen??? Zum Glück ist der Elektroschaltkasten so eingebaut, das die Leute mit den dicken Wurstfingern ohnehin nicht drankommen Das Modell ist nicht nur kindersicher sondern auch Modellbauer-sicher aufgebaut. Das mit dem funktionsfähigen Durchlauferhitzer habe ich vor über 20 Jahren schon mal angedacht und als Testaufbau realisiert. Kleiner Metallbehälter mit einem untergestellten…

  • Benutzer-Avatarbild

    Stand: 29.04.2018 Hallo zusammen, eigentlich wieder mal viel zu lange war es ruhig an dieser Stelle, aber irgendwie macht es ja auch keinen Sinn einzelne Puzzleteile zu zeigen ohne das das ganze Bild fertig ist. So eben auch in diesem Fall. Aufwendige Detailierungsarbeiten haben mich die letzten Tage und Wochen beschäftigt. Herausgekommen sind die beiden unterschiedlichen Wasserdurchlauferhitzer des Kats ABC-Dienst. Die beiden WDE´s (zum Betrieb auf dem DMF/ Gerät der HD-Anlage) unterscheiden si…

  • Benutzer-Avatarbild

    AB-Küche

    Wolfgang Brang - - im Bau befindlich

    Beitrag

    Hallo Hajo, das sieht doch schon vielversprechend aus. Wenn dir die Zubehörteile zu teuer sind bleibt nur selbstmachen oder mal bei Playmobil schauen. Gruß Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Aktueller Stand zum Elektroverteilerkasten Natürlich ließ sich der Fehler des zu großen Kasten nicht mit kleinem Aufwand lösen. Ich dachte noch zuerst es reichen ein paar neue Bohrlöcher und die Sache ist erledigt. Aber den Kasten einfach etwas tiefer hängen ging nicht, weil dann war das Gestell des Wasserdurchlauferhitzers im Weg. ==> Kasten zersägen, die Höhe um 5 mm reduzieren, neu verkleben, spachteln, schleifen und neu lackieren. Wenigstens brauchte ich die beiden Befestigungslöcher nicht n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Olli, ich weiß es noch nicht genau. Ich denke es wird wie bei der Plane des Magirus werden ==> Zusammengeklebte Stoffteile. Am Heck bleibt die Plane auf alle Fälle offen, damit man wenigstens etwas von der Beladung der Pritsche sehen kann. Problematisch wird der Übergang von den senkrechten Seitenteilen zur Frontseite. Beim Magirus konnte ich diese Stellen verkleben. Beim DMF müssen sie zu zu öffnen sein, weil sich die seitlichen Planenteile ja hochstellen lassen. Mal sehen, vielleicht ver…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, das Thema mit den einheitlichen Kupplungen hatten wir vor etlichen "Monden" schon einmal. Ist aber damals im Sande verlaufen. Ich kenne derzeit drei verschiedene Kupplungssystem -1- Muttern und durchgebohrte Schrauben der Größe M5& M8 (mit und ohne Dichtring) Das System verwenden Olli und ich Hier müsste unbedingt auch die Länge des überstehenden Gewindes definiert werden. Ich habe hierzu eine "Ur-Kupplung" für mich definiert und daraus eine passende Schablone gebaut. Vorteil: Pr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Markise am ELW

    Wolfgang Brang - - technische Probleme

    Beitrag

    Hallo Basti, das Prinzip der Gelenkarm- Markise ist ganz einfach. Die Gelenkarm sind über Federn zum Öffnen vorgespannt, so das sie eigentlich sofort aufklappen würden. Bei alten Markisen liegen die Vorspannfedern sichtbar neben den Armen, bei neueren Markisen sind diese in den Arme integriert und versuchen einfach den Arm gerade zu ziehen. Am Aufklappen werden die Arme aber durch den Bezugsstoff gehindert. Durch drehen an der Kurbel gibst du einfach ein Stück Stoff frei und die Markise fährt na…

  • Benutzer-Avatarbild

    Stand: 31.03.2018 Hallo zusammen, fast 30 Monate liegen zwischen den folgenden Bildern. Ich denke in diesem Zeitraum hat sich einiges getan an dem Modell. akkfyonl.jpg yuzr5aam.jpg Mittlerweile ist ein großer Teil der Lackierarbeiten an dem Modell erledigt und ich finde es kann sich sehen lassen. Viele kleine Stellen müssen noch nachgearbeitet werden, wie etwa die ganzen Befestigungsschrauben, die natürlich erst nach dem jetzt erfolgten Wiederzusammenbau lackiert werden können. Apropos Befestigu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Olli, das Zeltgestänge, das jetzt fertig ist, ist nicht zum Aufbau gedacht, sondern nur zur Bestückung des Spriegels. Auch lassen sich die mehrteiligen Gestänge noch nicht einmal auseinanderklappen. Das Entladen wäre auch sehr aufwendig, weil alle Halter am Spriegel geschraubt sind. Das Problem sind auch die Verbindungsstellen zwischen den einzelnen Gestägeteilen. Diese wären zu filigran und damit zu zerbrechlich geworden. Selbst die Originalgestänge hatten schon dieses Problem. Die Endstü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, auch bei der Station Nieder-Mörlen wird auf den Beginn der diesjährigen Campingsaison hingearbeitet. Hierzu wurden die noch fehlenden Bauteile des Zeltgestänges aud dünnwandigem Aluminiumrohr hergestellt. 9fkfkodv.jpg t84uldit.jpg Das verpackte Zelt gab es ja schon beim letzten Mal zu sehen. Auch sind mittlerweile alle erforderlichen Halter zur Lagerung der Ausrüstung am Spriegel angebracht Um sich beim Campen auch ab und an mal duschen zu können gibt es natürlich auch den passen…

  • Benutzer-Avatarbild

    THW - Tieflader-Auflieger

    Wolfgang Brang - - im Bau befindlich

    Beitrag

    Hallo Hajo, ich glaube du hast mich falsch verstanden. Ich meinte, das die Stange nicht unnötig schwer über den Kunststoff geschoben werden muss, weil sie mit den Gewindegängen daran hängenbeliben könnte. An ein Herausrutschen hatte ich gar nicht gedacht. Gruß Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    THW - Tieflader-Auflieger

    Wolfgang Brang - - im Bau befindlich

    Beitrag

    Hallo Hajo, wäre eine zusätzlicher Rohrabschnitt über der Gewindestange im Bereich der Achshalterung nicht besser, damit die Stange besser durch das Loch rutscht? Gruß Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Kolonnenschild -- das Allerletzte

    Wolfgang Brang - - Geräte

    Beitrag

    Hallo zusammen, in Braunsweiler wurde sich seit einiger Zeit Gedanken darübergemacht wie man die, im allgemeinen Straßenverkehr nicht ganz so üblichen, motorisierten Kfz- Verbände noch besser absichern kann. Herausgekommen ist ein einhängbares Schild, das am letzten Fahrzeug der Kolonne angebracht wird. yjs2jllv.jpg Für erforderliche Nachtmärsche kann dieses Schild natürlich auch beleuchtet werden. gweu8wj4.jpg Das Vorbild zu dem Schild habe ich hier gefunden: coe.jtruckenmueller.de/12abc/5…imag…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ich habe beim DMF wieder mal in den Modellbaubereich "Kreatives Gestalten" gewechselt. Herausgekommen sind wieder ein paar neue Ausrüstungsgegenstände. Diverse verpackte Zeltteile und Wasserbehälter wev8x46l.jpg sowie eine gefüllter 1500 Liter Trinkwasserbehälter 22mnm27r.jpg Alles entstanden aus einem Styrodur- Kern und mehreren Schichten Papier, das mit verdünntem Holzleim aufgeklebt und stabilisiert wurde. Bis dann Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, hier eine Zusammenfassung des Zeitraums von April 2017 bis Januar 2018. Hallo zusammen, lang lang ist es her, das sich am DMF etwas getan hat. Es sind viele Kleinigkeiten unterhalb der Pritsche fertig geworden, die das Gesamtbild des Fahrzeuges prägen. Halterungen für Reservekanister auf Fahrer- und Beifahrerseite pzvpopj6.jpg po39uh6l.jpg Beide gelötet aus 0,5 mm Messingblech Streifen Halterungen für Rückleuchten/ Nummerschild/ MAN- Schild m8s62jz4.jpg sowie eine funktionsfähige…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, wieder gibt es mal ein paar kleine Neuigkeiten rund ums DMF. In den letzten Tagen ist neben den Klapptritten für die Heckbordwand auch das Grundgerüst für den Wassertank auf der Pritsche entstanden. Der Tank entsteht nach alter Väter Sitte in Spantenbauweise, d.h. das Spantengerüst wird später mit 0,5mm Polystyrol ummantelt. Diese äußere Hülle wird später abnehmbar sein und als Lagerung für die Fahrakkus dienen. Im Inneren wird es einen zweiten Behälter geben, der als eigentliche…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ingo, wenn ich mir deine Fotos so anschaue tauchen dort sehr viele rosafarbene (alt-rosa bis hell.violett)Trucks auf. Merkwürdig, merkwürdig???? Scheint ja richtig Spaß gemacht zu haben in SuRo. Gruß Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Tanker XXXXXL

    Wolfgang Brang - - Feuerwehr

    Beitrag

    Hallo zusammen, wenn mal wieder etwas mehr Wasser gebraucht wird im Einsatz dann hilft dieser Volkswagen weiter denke ich. pp.userapi.com/c836524/v836524093/1b93a/xCwCDSjr7IQ.jpg Bis dann Wolfgang

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, das Problem kenne ich überhaupt nicht. Ich habe dann eher, das Problem, das ich nach dem Passwort suchen muss. Gruß Wolfgang