Little Pink Dragon

      Little Pink Dragon

      Hallo zusammen!

      Ich möchte hier mal mein letztes vollendetes Projekt vorstellen. Einen Baubericht habe ich nicht geschrieben, weil 1. keine Zeit dazu war und 2. es keine besonderen Probleme gab. Ich weise an dieser Stelle ausdrücklich daraufhin, dass ich nicht der Besitzer des Fahrzeuges und auch nicht für die Farbwahl verantwortlich bin. Ich sag nur soviel: die Besitzerin ist 5 Jahre alt.

      Angefangen hat alles auf der DM in Leimen, als ich einem Modellbau-Freund gesagt habe, dass das letzte, was mir ins haus kommt ein rosa Laster sei. Dieser Satz ist mir wohl über die Lippen gegenagen, als ich eine rosa Planierraupe gesehen habe.

      Wenige Monate später hatte ich dann Geburtstag und, was bekam ich von besagten Freund geschenkt? Einen rosa-lackierten King Hauler, den er aus der Bastelkiste generiert hat.

      Nun beim Anblick der Farbe, waren für meine Tochter die Besitzverhältnisse klar geregelt, jedoch musste noch eine Transportlösung für ihre Pferde her.

      In einem Modellbauforum, stieß ich auf einen interessanten Umbau eines King Haulers. Nach einen Blick in meinen unerschpflichen Fundus waren alle teile zusammen gesucht, die ich benötigte: Einen Rahmen von einem Tamiya SK SZM, eine Pritsche vom Carson Unimog.

      Mir war es allerdings wichtig, eine hohe Variabilität und einen entsprechenden Spielwert zu haben, auch dann wenn ein kleines Mädchen mal nicht Pferde transportieren wollte. So habe ich noch zwei zusätzliche Pritschen organisiert und ein Wechselsystem mit der Sattelplatte als Grundelement erstellt. Die Tamiya Sattelplatte, wurde dafür mit den Teilen vom Kollegen Getriebedoktor modifiziert. Angetrieben wird das ganze von einem Motor mit Getriebe 12:1; auf das Schaltgetriebe wurde bewusst verzichtet. Der Akku befindet sich quer unterhalb des Motors.

      Den Rest kann man den Bildern entnehmen. Die Elektronik stammt von CTI, gesteuert alles über eine Carson Reflex 6. Das Geblinke stammt natürlich von Pistenking.

      Bei Fragen: fragen.

      Zu den FAQ gehörte übrigens: Was sind das für Lämple? Ja, es gibt tatsächlich Rrosa LED!

      Mit lieben Grüßen

      Ingo

      P.S.: Auf der Faszination Modelltech, war das Fahrzeg bei den Kindergarten- und Schülergruppen eines der meist fotographierten Modelle. Wer auffallen will, sollte sein Modell rosa lackieren. Übrigens: mir gefällt´s mittlerweise sehr gut!







      Schrauben bis der Arzt kommt! www.praxis-frers.de
      Ingo, Wunderschönes Modell ! Und ich liebe die viele Details die du angebracht hast. Deien Tochter soll sich freuen mit so ein vater.
      Was ist mit Beschriftung? Truckdoc Towing & Transport Company ? Leider hast du schon Pistenking Warnlichter eingebaut, ich hätte gerne ein echtes US Warnlicht spendiert
      Und wenn du noch lack über hast........ nächstes Projekt?

    • Benutzer online 1

      1 Besucher