Kleines geländegängiges Erkundungsfahrzeug

      Hallo zusammen!

      Die Werkstatt unserer FF hat sich am WE mal intensiv mit dem Chassis des geplanten Erkundungsfahrzeuges der FF Worfelden auseinander gesetzt.

      Der Wendekreis konnte wieder dem Auslieferungszustand angepasst werden. Eine Optimierung des Wendekreises darüber hinaus, ist aber - nach Meinung des Chefmechanikers - nicht ohne riesigen technischen Aufwand möglich.
      Des Weiteren wurde ein neuer Hilfsrahmen aus Alu-U-Profilen erstellt und die Aufhängung der Federbeine an der Hinterachse angepasst. Außerdem wurde der Federweg der Federbeine angepasst und die Federvorspannung geändert. Das Ergebnis ist eine höhere Traglast auf der Hinterachse und weniger Wankbewegungen des ganzen Chassis. Außerdem kann nun, eine ebene Ladefläche montiert werden.
      Ob auch die vorderen Dämpfer noch angepasst werden müssen, wird man sehen, sobald die Kameraden FF Worfelden den Aufbau erstellt haben. Vorsorglich wurden bereits die Aufnahmen für entsprechende Federbeine erstellt.
      Der Versand per Spedition, wird in den nächsten Tagen erfolgen. Bilder folgen.

      Liebe Grüße

      Ingo
      Schrauben bis der Arzt kommt! www.praxis-frers.de