THW - Tieflader-Auflieger

      THW - Tieflader-Auflieger

      Hallo zusammen!

      Da ich ja gerade die Sattelzugmaschine aufarbeite musste natürlich auch ein Auflieger her.


      Ich habe im Keller meiner Eltern einen Bruder-Tieflader gefunden, an dem mein Neffe aufgrund der abgebrochenen Rampen das Interesse verloren hat.




      Diesen baue ich jetzt passend zur SZM um. Die Breite passt erstaunlicherweise recht gut zu Tamiya, und auch die Höhe der Sattelplatte muss nicht verändert werden, sodass ich direkt einen neuen Königsbolzen montieren konnte :thumbsup:




      Ich habe lediglich 2 Gummifüsse an der Stütze montiert, die die fehlenden 3 mm ausgleichen. Außerdem hat er so ein bisschen mehr Standfestigkeit...



      Als erstes habe ich einen Servo montiert der sowohl die Räder der ersten Achse bremst als auch die Stütze bewegt:




      Außerdem habe ich 3-Kammer-Leuchten eingebaut:




      Auf dem letzten Bild sieht man deutlich die abgebrochenen Rampen-Halterungen. Die Rampen habe ich mir bereits als Ersatzteile bestellt, ich möchte versuchen diese über eine Zahnrad- / Schneckenrad- Kombination mit einem Motor zu steuern...
      Helfen macht Freu(n)de !!!
      Leider war die 1. Lösung der Bremse nicht von Erfolg gekrönt... :cry:

      Da die Achse pendelnd gelagert ist und die Räder dadurch nur geringen Bodenkontakt haben ging die Bremswirkung gegen Null.
      Daher habe ich den Bremsmechanismus an die letzte Achse gebaut, da diese immer Bodenkontakt hat.




      Dafür hat die Stütze einen eigenen Servo erhalten.




      Die beiden Bilder zeigen die Gewindestange im normalen Zustand und beim Eingriff in das Innere der Felge:




      Aktuell bin ich auf der Suche nach einer Anhänger-Elektronik (robbe-Superlichtset).

      Außerdem spiele ich noch mit dem Gedanken den Tieflader zu verlängern...


      Gruß HAJO
      Helfen macht Freu(n)de !!!
      Da muss ich Wolfgang recht geben - ich würde auch im Bereich des Rahmen eine Buchse ainbauen :ok:
      Gruß Ralf

      RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )
      RTW / NEF / WLF / GW-Küche / FwA-NEA / FwA-AB / FwA-Beleuchtung / AB-Tank (GSG) / AB-TEL / AB-CO² / AB-Transport / AB-Verkehr / AB-Streu / AB-NEA / AB-Schlauch /
      AB-MGV / AB-Bau mir CAT Kompaktlader / AB-Mulde / AB-LaBo mir 20" Container

      FF Georgsmarienhütte
      Gute Autos haben 1000 MAN-horses
      OK, jetzt verstehe ich...

      Entweder nur ein kurzes Stück im Bereich vom Rahmen oder sogar ein Rohr komplett über der Gewindestange...
      Würde evtl. auch die Stabilität nochmal erhöhen, so eine M2-Messing-Gewindestange ist nicht gerade so richtig formstabil... :whistling:

      Mal schauen ob ich so ein Rohr da habe...

      Gruß HAJO
      Helfen macht Freu(n)de !!!
      In den vergangenen Tagen habe ich mal ein bisschen weitergebastelt.


      Ich habe sämtliche Aufnahmen beseitigt und anschließend das gesamte Heck mit einem Deltaschleifer bearbeitet:





      Dabei habe ich auch gleich andere Rückleuchten angepasst:





      Danach habe ich die Rampen für die Nachrüstung eines Antriebes mit LEGO-Technik vorbereitet:





      Die Rampen solle dann über ein Schneckenrad angetrieben werden:





      Außerdem habe ich dem Elektronik-Baustein noch ein Gehäuse spendiert:





      Aktuell warte ich auf ein bestelltes U-Profil an dem die Rampen befestigt werden sollen.
      In Dortmund werde ich mich dann mal nach einem passenden Getriebemotor umsehen, außerdem suche ich noch eine Staukiste o.ä. zur Aufnahme des Akkus...


      Gruß HAJO
      Helfen macht Freu(n)de !!!