Deutsche Modelltruck Meisterschaft 2019 in Leimen (Samstag, 21. September 2019, 10:00 - Sonntag, 22. September 2019, 17:00)

      Deutsche Modelltruck Meisterschaft 2019 in Leimen (Samstag, 21. September 2019, 10:00 - Sonntag, 22. September 2019, 17:00)

      daube1 hat einen neuen Termin erstellt:
      Deutsche Modelltruck Meisterschaft 2019 in Leimen

      Deutsche Modelltruck Meisterschaft 2019 in Leimen.
      Infos unter fmt-kurpfalz.de
      Gruß Kai

      RC-EuroFireFighter ( Sektion Baden-Württemberg )

      Mein Verein: FMT Kurpfalz

      Meine Wehr: FFW Eppingen Abt. Mühlbach

      War wieder eine super Veranstaltung in Leimen beim FMT Kurpfalz. War wieder viel zu sehen und zu babbeln.
      Hier aus der Runde waren karsten, Ingo, Florian, Kai, Tobi und ich anwesend. A
      Aber Kai muss noch seinen Modellbaukollegen mit dem LF 16 überreden sich hier mit anzumelden und das super Modell vorzustellen.
      Bilder kommen die Tage :pc1:
      Gruß Ralf

      RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )
      RTW / NEF / WLF / GW-Küche / FwA-NEA / FwA-AB / FwA-Beleuchtung / AB-Tank (GSG) / AB-TEL / AB-CO² / AB-Transport / AB-Verkehr / AB-Streu / AB-NEA / AB-Schlauch /
      AB-MGV / AB-Bau mir CAT Kompaktlader / AB-Mulde / AB-LaBo mir 20" Container

      FF Georgsmarienhütte
      Gute Autos haben 1000 MAN-horses
      Hallo Gemeinde!

      Zunächst möchte ich mich mal bei den Mitgliedern des FMT Kurpfalz für die Organisation und Ausführung der Veranstaltung bedanken. Es hat wieder Spaß gemacht und man freut sich auf die nächste Veranstaltung.

      Ich kann es mal wieder nicht lassen: ich muss meinen Senf dazu geben. Es ist definitiv KEINE Kritik am veranstaltenden Verein - damit das vorneweg klar ist. Es sind mehr so meine Gedanken zu der Veranstaltung im Allgemeinen. Ich finde es traurig, dass die Teilnehmer- und die Besucherzahl weiter Richtung Tiefpunkt zusteuert. Gerade mal 5 Teilnehmer in der Junioren-Wertung... Am Startgeld kann es nicht liegen, da diese bislang stabil blieben. Die Gründe sind definitiv manigfaltig und nicht nur mit demographischer Entwicklung und der Zahl der Parallelveranstaltungen zu erklären. Ich finde man sollte das Konzept etwas verjüngen und die nach außen hin (eher unabsichtlich) suggerierte Ernsthaftigkeit betont zurückfahren und den Spaß und die Geselligkeit (deswegen gehe ich zur DM) in den Vordergrund rücken. Und wie? Meckern ohne Antworten ist blöd, daher meine Vorschläge bzw. Wünsche:

      1. Neben den bisherigen Geschicklichkeitsparcouren für Glieder- und Kofferzüge sollte es einen dritten Parcours geben auf dem die Teilnehmer nur über VR-Brille aus der Fahrerperspektive steuern können, das ganze am besten auf Zeit und gegeneinander. Ob diese 3. Kategorie einfluss auf die Meisterschaftwertung haben soll, bliebe zu diskutieren. Ich höre jetzt schon den einen oder anderen sagen: "So´n moderner Käs kommt mir nicht unter". Aber genau da liegt ein Problem. Heute wird selbst die DUPLO(R)-Eisenbahn per Tablet-App gesteuert...

      2. Es sollte einen richtigen Fahrparcours geben. Es gibt einige, die der DM fernbleiben, weil sie keine Lust haben ihr Modell auf einen Tisch zustellen. Ich weiß, dass das ein erheblicher Mehraufwand für den ausrichtenden Verein ist. Aber wo ein Wille, da ein Weg.

      3. Wenig hilfreich ist es, wenn Vereine ausgerechnet am WE der DM eine Veranstaltung haben. Hier wäre mir etwas Koordination und Kommunikation Abhilfe zu schaffen.

      4. Die, die jetzt sagen, dafür ist kein Platz, sollten wissen, dass mir das klar ist. Schaut man sich die Bilder an, sieht man aber , dass teilweise auf einem 2,5 Meter großen Tisch ein einzelnes Fahrzeug steht und dahinter verstecken sich 2 Personen. Dieser Platz lässt sich sicher einsparen indem man die Modelle z.b. treppenförmig präsentiert.

      5. Das Bau-Bewertungssystem sollte modernisiert, demokratisiert und transparenter werden (Auch wenn ich zugeben muss, dass es bei den Funktionsmodellen dieses Jahr sehr gut funktioniert hat und ich das Ergebnis nachvollziehen kann) . Es kam immer wieder auf, wer denn kompetenter Wertungsrichter sei. Dazu meine Antwort: jeder. Mir ist klar, dass ein "alter Hase" einen anderen Blick auf die Bautechnik hat, als ein "Teenager" wie ich (wehe dem, der jetzt lacht!). Aber das heißt nicht, dass der Teenager weniger Sachkenntnis haben muss. Das liegt daran, dass sich die Baumethoden im Laufe der Zeit geändert haben. Und die Youngsters kennen sich in den Bereichen CAD, Microprozessortechnik, 3D-Druck etc. vielleicht sogar besser aus. Ich finde es sollte ein Mischung aus dem alten Bewertungssystem und einer "Volksabstimmung" erfolgen. Jeder Teilnehmer der DM darf z.B. 3 Stimmen verteilen, nur nicht an sich selbst.

      Positiv fand ich z.B. das ModelbauerInnen gezielt aus der Schweiz und den Niederlanden eingeladen wurden, dass läßt sich sicher noch ausbauen.

      Auch positiv war, das Händler und Hersteller gezielt eingeladen wurden, die Resonanz war aber leider mäßig.


      Ach ja BILDER gibt es natürlich auch!

      Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft. In diesem Sinne:

      Liebe Grüße

      Ingo
      Schrauben bis der Arzt kommt! www.praxis-frers.de
      Hallo zusammen.
      Zunächst einmal war es super mit euch fach zu simpeln. Da kam auch die ein odera andere anregung.
      @ingo du hast ein paar super punkte aufgelistet, die meiner Meinung nach gar nicht schwer umzusetzen sind. Nur ein kleines Beispiel der Schiedsrichter: jeder Verein muss 2 Schiedsrichter stellen der erste unter 30 Jahre der zweite über 30 Jahre. In meinen Augen eine gerechte aufteilung. Die anderen Punkte liesen sich ebenfalls ei fach lösen :)

      Aber nun ja es war eine schöne Veranstaltung und es hat wider Spaß gemacht :)
      Gruss Tobi

      Heimatfeuerwehr: feuerwehr-kitchheim-neckar.de
      Hallo,

      ich war auch am Sonntag vorort, und meine persönliche Meinung hält sich in Grenzen.

      Als ich um ca. 10:30Uhr reingegangen bin war alles überschaubar, ich dachte super dann kann man sich die Modelle in Ruhe anschauen usw.

      1. Stand Fragen gestellt es kam nur ein Ja oder Nein. Naja dann
      2. Stand Modelle angeschaut Frage gestellt auch wieder nur ein Ja bekommen.
      3. Stand ein Junge hatte eine Frage gestellt und er bekam Überhaupt keine Antwort leider (Frage ob das Fahrzeug auch Allrad hat wurde von mir dann beantwortet)

      Dann entdecke ich den RCEFF prima dachte ich mir. Leider Hatte Ingo gerade Abnahme von seinem Fahrzeug, und ich wollte nicht stören.

      Da es inzwischen bald 12Uhr war, wollte ich was essen, aber die Kuchentheke war leider nicht mein Fall. Und da ich mit leeren Magen schlechte Laune habe, sagt ich mir das war´s.

      Ich hatte das Gefühl man wollte unter sich bleiben.

      Verbesserungsvorschlag von meine Seite aus: Die Aussteller daran erinnern das auf der anderen Seite der Tische nicht nur Profis stehen sondern auch Laien die mal dumm fragen oder Anfänger sind, wie der Junge. Da muß man halt durch und auch machmal 20ig mal die selbe Frage beantworten.

      Desweitern sind die Vorschläge vom Ingo sinnvoll.

      Halt ein Stand war Positiv und zwar die Frau mit ihrem Ladekran auf der linken Seite (dort bewegte sich was, war nett, und sprach auch mit den "Kunden")

      Die Werbung in den anderen Forum hält sich auch in Grenzen. Bzw. die Antworten und nur eine Liste der Gewinner finde ich auch blöd ein paar Bilder wenigsten von den ersten 3 wäre sinnvoll .

      Wenn jemand der Beitrag zu sehr ärgert, bitte dem Admin bescheid geben zum löschen, meine Einwilligung hat er schon.
      Gruß Reinhard

      Wenn's brennt hat mans eilig, wenn nicht ist es langweilig.
      Also ich bin ja auch "frischling" und ich bin gezielt auf modellbauer zugegangen und habe gefragt. Ich bin mit vielen neuen anregungen von dem wochenende nachhause gegangen. Und zum thema essen es gab ja mehr als nur kuchen. In anderen foren gibt es auch bilder von den gewinnern. Ich habe es oben schon angeführt. Ich gebe ingo in den punkten recht.
      Und das mit der werbung ligt nicht in den hönden des Vereins. Ich selbst bin Mitglied im FMT Kurpfalz und was ich mitbekommen habe war nicht gerade wenig an werbung. Und ich fande es auch schade, das es mehrere paealelveranstaltungen gegeben hat.
      Gruss Tobi

      Heimatfeuerwehr: feuerwehr-kitchheim-neckar.de
      Hallo zusammen,das war jetzt meine fünfte Meisterschaft, auf der ich war. Und leider habe ich dieses Jahr nicht viel mitbekommen in mein kleinen Büro Werbung gab es schon einiges meiner Meinung nach. Ich fand es auch schade das viele Vereine, die bei uns ansässig sind nicht mitgemacht haben.
      Verbesserungsvorschlag von meine Seite aus: Die Aussteller daran erinnern das auf der anderen Seite der Tische nicht nur Profis stehen sondern auch Laien die mal dumm fragen oder Anfänger sind, wie der Junge. Da muß man halt durch und auch machmal 20ig mal die selbe Frage beantworten.
      Hier liegt klar ein großes Problem. Die meisten sind gefühlt schon 100 Jahre dabei und jedes ja mit den gleichen Modellen. Und allgemein nicht gerade gesprächig veranlagt.

      Ich höre jetzt schon den einen oder anderen sagen: "So´n moderner Käs kommt mir nicht unter". Aber genau da liegt ein Problem. Heute wird selbst die DUPLO(R)-Eisenbahn per Tablet-App gesteuert..

      Letztes Jahr in Berlin hab ich mein Bulli bewerten lassen und beim Vorführen haben die Bewerter sich über meine Funke diskutiert. Wie man so ein Modell mit einer Brixl steuern kann die ist doch voll scheiße und teuer die Futaba XYZ wäre doch viel besser .... da dachte ich mir auch HALLO es geht um das Modell und nicht um die Funke. Und als sie nur drei Fragen an das Modell gestellt haben und dabei Erfahren haben das es ja aus Kunststoff ist kam dann so eine Bemerkung ach schon wieder eine Tuberdose . Bei solchen Sachen, wenn es mir um die Bewertungen gehen würde wäre ich seit ein paar Jahren nicht mehr dabei. Aber ich nutze es immer als kleinen Urlaub auch manchmal einfach die gegen erkunden und noch etwas Modelle Spielen und neue Ideen zu bekommen trotz Muffel.
      5. Das Bau-Bewertungssystem sollte modernisiert, demokratisiert und transparenter werden (Auch wenn ich zugeben muss, dass es bei den Funktionsmodellen dieses Jahr sehr gut funktioniert hat und ich das Ergebnis nachvollziehen kann) . Es kam immer wieder auf, wer denn kompetenter Wertungsrichter sei. Dazu meine Antwort: jeder. Mir ist klar, dass ein "alter Hase" einen anderen Blick auf die Bautechnik hat, als ein "Teenager" wie ich (wehe dem, der jetzt lacht!). Aber das heißt nicht, dass der Teenager weniger Sachkenntnis haben muss. Das liegt daran, dass sich die Baumethoden im Laufe der Zeit geändert haben. Und die Youngsters kennen sich in den Bereichen CAD, Microprozessortechnik, 3D-Druck etc. vielleicht sogar besser aus. Ich finde es sollte ein Mischung aus dem alten Bewertungssystem und einer "Volksabstimmung" erfolgen. Jeder Teilnehmer der DM darf z.B. 3 Stimmen verteilen, nur nicht an sich selbst.

      Da muss ich voll und ganz rechtgeben. Ich habe mir schon oft anhören können "Das ist doch kein Modellbau mehr das muss man mit den Händen machen ohne CAD, CNC und 3D Druck das ist doch alles nur noch klikerei und das Modell steht da!!!" Da fehlt vielen Leuten die Vorstellungskraft das CAD, CNC und 3D Druck schon einiges an Hirnschmalz verbraucht und man sich damit Gerade am Anfang viel aneignen muss. Das wird leider von vielen "Alten" nicht richtig honoriert da sie es ja schon die letzten 100 Jahre so machen. Ich finde es super, wenn jemand so genau mit der Hand arbeiten kann. :wut:

      Aber mein Fazit: Ich werde weiterhin auf die DM fahren und hoffen das sie wiederauflebt. :klatschen:

      Aber ab Nächstes Jahr soll sich ein Paar Dinge ändern hab ich son mitbekommen. :whist:
      Gruß Kai

      RC-EuroFireFighter ( Sektion Baden-Württemberg )

      Mein Verein: FMT Kurpfalz

      Meine Wehr: FFW Eppingen Abt. Mühlbach

      Für mich stellt das ganze immer nur ein schönes Treffen dar ! Ja ich bin seit 1992 auf vielen Meisterschaften gewesen und habe auch höhen und tiefen der Meisterschaft erlebt und 3x selbst mit ausgerichtet! Die Baubewertung ist immer das Ding der Betrachter und nicht immer objektiv :roll:
      Ein Fahrparcour fehlt leider auch zu oft.
      Verpflegung in der Halle ist auch immer ein Problem des wollen und können!
      @Reinhard112 - Schade das ich dich nicht kennen gelernt habe ! Das nächste mal bringst du sofort deine Modelle mit und stellst sie bei uns mit auf den Tisch ! Ingo hat das vor ein paar Jahren auch so gemacht :ok:
      Gruß Ralf

      RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )
      RTW / NEF / WLF / GW-Küche / FwA-NEA / FwA-AB / FwA-Beleuchtung / AB-Tank (GSG) / AB-TEL / AB-CO² / AB-Transport / AB-Verkehr / AB-Streu / AB-NEA / AB-Schlauch /
      AB-MGV / AB-Bau mir CAT Kompaktlader / AB-Mulde / AB-LaBo mir 20" Container

      FF Georgsmarienhütte
      Gute Autos haben 1000 MAN-horses
      Gerne :ok:
      Die nächste Meisterschaft ist in Siegen :whist:
      Gruß Ralf

      RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )
      RTW / NEF / WLF / GW-Küche / FwA-NEA / FwA-AB / FwA-Beleuchtung / AB-Tank (GSG) / AB-TEL / AB-CO² / AB-Transport / AB-Verkehr / AB-Streu / AB-NEA / AB-Schlauch /
      AB-MGV / AB-Bau mir CAT Kompaktlader / AB-Mulde / AB-LaBo mir 20" Container

      FF Georgsmarienhütte
      Gute Autos haben 1000 MAN-horses

      Neu

      Endlich auch die Bilder aus Leimen hochgeladen :pc:











      https://photos.app.goo.gl/BA7syJ2NsvxBpzjs6

      Gruß Ralf

      RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )
      RTW / NEF / WLF / GW-Küche / FwA-NEA / FwA-AB / FwA-Beleuchtung / AB-Tank (GSG) / AB-TEL / AB-CO² / AB-Transport / AB-Verkehr / AB-Streu / AB-NEA / AB-Schlauch /
      AB-MGV / AB-Bau mir CAT Kompaktlader / AB-Mulde / AB-LaBo mir 20" Container

      FF Georgsmarienhütte
      Gute Autos haben 1000 MAN-horses