Fragen zum WLF

      Fragen zum WLF

      Hallo schaffe mir bald ein rc farhzeug an was sich gut eignen würde zum umbau auf ein WLF.
      so da ich keine Lust habe 600Euro und mehr auszugeben für ein Abrollkipperaufbau auszugeben, hatte ich folgende Idee/Theorie:
      und zwar z.B. ein 40 cm langer Rahmen bauen und in der mitte so ca.5cm lang eine rille machen.das auf beiden seiten,dann darein eine Achse wodrauf der ca.20cm lange arm kommt und so hoch wie die mulde oder so ist und dan den haken. Dann soll eine spindel oder so dran die das ganze kippt oder wieder hochzieht. Meine Theorie wenn die spindel dreht schiebt sie in der rille den arm erst nach vorne bis wieder stand durch das ende der rille kommt,dann fängst sie an nach vorne den AB zudrücken und dann auf den Boden.
      So das ganze auch zurück.

      Würde das gehen? Und wie das mit den Motor?(spindel)
      Danke im vorraus
      Hallo Calle!

      Wenn ich es richtig verstanden habe, möchtest Du auf eine Kippfunktion verzichten und mit nur einer Spindel einen teilweise teleskopierbaren Hakenarm betätigen. Leider fallen mir gerade mehr Gründe ein, warum das nicht funktionieren wird ein, als solche, die für ein Gelingen sprechen.

      Hauptproblem wird sein, dass du ja mit der Spindel den Hakenarm wieder ausfährst, sobald Du über den Drehpunkt nach hinten hinausfährst. Sicherlich ließe sich eine vom Drehwinkelabhängige Konstruktion bewerkstelligen, die ein Ausfahren verhindert, wird aber sicher nicht ganz leicht.
      Machs Dir einfacher! Ein Hakenlift funktioniert prinzipiell auch ohne das teleskopieren.

      [/media]

      Der von Blocher kommt auch ohne Teleskop aus



      Quelle/link: Youtube

      Liebe Grüße

      Ingo
      Schrauben bis der Arzt kommt! www.praxis-frers.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „TruckDoc“ ()

      Also wenn ich das richtig verstanden habe muss man das mit den vor/zurück schieben nicht machen.(würde das trotzdem gehen wie ich es dachte?)

      Und hat wer eine Idee für den Antrieb? Zum steuern hätte ich 1-2 Kanäle frei.

      PS:Möchte ungern was mit Öl und es soll nur zum ab/an hängen von ABs sein nicht noch mit verriegelung zum Kipper!
      Hallo Calle!

      Genau! Das mit dem Schieben muss nicht sein. Kauf Dir mal den kleinen Abrollkipper von Lego, da hast Du ein einfaches Bespiel. lego.com/de-de/themes/technic/products/hook-loader-42084

      Bei der Wahl des Getriebmotors wirst Du wahrscheinlich entweder ein abgeschlossenes Machinenbaustudium haben oder etwas experimentieren müssen. Verzichtest Du auf das Teleskop, ändert sich der Hebelarm gewaltig, sodass du mit recht großen Kräften an der Spindel rechnen musst. Das heißt, hohe Übersetzung, was wiederum eine recht langsame Bewegung zur Folge hat. Hier wüsste ich nicht wie ich das berechnen sollte. Na gut vielleicht wüsste ich es, wenn ich meinen Hirnschmalz anstrenge oder ich würde meinen Joker fragen (mein Papa, abgeschlossenens Maschinenbaustudium). Aber im Prinzip ausprobieren, irgendein RB 35 dürfte passen. Zum Steuern brauchst Du nur einen Kanal, weil Du ja nur einen Motor ansteuern willst.

      (würde das trotzdem gehen wie ich es dachte?)
      -> Nicht wirklich. Wenn es so einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht.

      Liebe Grüße

      Ingo
      Schrauben bis der Arzt kommt! www.praxis-frers.de
      Hallo Call, das würde - denke ich - nur funktionieren, wenn Du den Antrieb über die Drehachse bewerkstelligst und keine Spindeln vewendest. Ich denke der Hakenarm muss etwas länger sein, damit Du mit den spindeln nicht über den Totpunkt hinaus kommst. In den beiden verlinkten Videos sieht man eigentlich ganz gut, wie lange die Hakenarme in Relation zu dem horizontalen Arm ausgelegt ist.
      Kleb Deine Skizzen mal auf Pappe auf,schneid alles aus und probier die Wege damit aus.

      Liebe Grüße

      Ingo
      Schrauben bis der Arzt kommt! www.praxis-frers.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TruckDoc“ ()

      Breite passt nicht zu 1:WEDICO - da ist er 160 mm - bei 1:Tam noch briter !
      Gruß Ralf

      RC-EuroFireFighter ( Sektion Niedersachsen )
      RTW / NEF / WLF / GW-Küche / FwA-NEA / FwA-AB / FwA-Beleuchtung / AB-Tank (GSG) / AB-TEL / AB-CO² / AB-Transport / AB-Verkehr / AB-Streu / AB-NEA / AB-Schlauch /
      AB-MGV / AB-Bau mir CAT Kompaktlader / AB-Mulde / AB-LaBo mir 20" Container

      FF Georgsmarienhütte
      Gute Autos haben 1000 MAN-horses
      Hallo zusammen!


      Ralf schrieb:
      Breite passt nicht zu 1:WEDICO - da ist er 160 mm - bei 1:Tam noch breiter !


      Calle schrieb zuvor:
      Als Chassis wollte ich eigentlich den Helifar MAN Kat nehmen, bin mir aber noch nicht sicher.


      Der Helifar MAN KAT alias WPL ist ja eher im Masstab 1/17. Ich finde die Idee daraus ein WLF zu machen prinzipiell recht nett, aber das Platzproblem dürfte enorm sein. Ok, die 1/87er haben vielleicht noch etwas weniger Platz, aber deren Aufbauten sich Ultra-Leichtbau mit Styropor. Aber allein ein leerer Aufbau aus Polystyrol kann schon mal 500 Gramm wiegen. Wenn man dann mal berücksichtigt, was der WPL wiegt...
      Da ich den Rahmen von WPL zuhause habe (ihr wisst schon, mein Fundus), glaube ich, dass es ohne großen technischen Aufwand nicht möglich ist einen Wechsellader vom Typ Atlas oder Meiler zu konstruieren. Möglich ja, aber...
      Aber es gibt ja noch andere Abrollsysteme. Da der WPL ja ohnehin nicht zu den anderen Masstäben passt, muss man ja auch nicht auf Kompatibilität bei den Schlitten achten.
      Wie wäre es dann damit?

      Containersystemen/KETTING_NLUKD_2016-10_screen.pdf

      Liebe Grüße

      Ingo
      Schrauben bis der Arzt kommt! www.praxis-frers.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „TruckDoc“ ()

      Calle,der WPL oder JJRC ist sehr gut geeignet um als Einstieger in der Modellbau eingesetz zu werden. Ein hakenarm kannst du in 3D Zeichnen und drucken lassen. Plazt is dann ausreichend da. Und Spindelmotor mit 55 mm oder 100mm Spindeldraad gleich am Motor montiert gibt es fur wenige Euro bei Alieexpress. Wir sind grad dabei einen Palfinger Kran in 1:15 die komplett gedruckt ist zu motorisieren. Und dann kostet er keinen Hunderte Euro und kann trotzdem mit viel Kraft ein Last anheben.
      Einzige das du mit deinen WLF keinen andere Container aufnehmen kannst, aber muss das sein?
      RC-EFF. Sektion Niederlande.