Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Weil ich schon länge ein 1:16 Bausatz im Lager hatte habe ich diese Sommerferien genüzt um ein neues Modell zu bauen. Ich wollte ein Fahrzeug wie dieses bauen, ist ein Dodge und kein Chevy Fahrgestell, aber das war mir egal.

      Diese Fahrzeug war in die 70-er Jahre bei uns im Fernsehserie EMERGENCY! zu sehen, und es händelte sich um die Besatzung einer Los Angeles County Rescue Squad, die als erste Nothilfe bei alle hände Unfälle zum Einsatz kamen. In der USA sorgte dieses TV-serie für die Einführung der Paramedics bei die Feuerwehren.

      Fahrerhaus ist aus Kunststoff, etwas weicher als die Plastikbausätze, und schwer zu kleben. Aber mit Uhu-Stabilit geschafft.
      Aufbau ist wieder wie gewöhnt aus PS-platten gebaut worden.



      Modell ist in Grundfarbe lackiert und ich habe diese Wochende das Fahrgestell aus Alu-profilen gebaut. Federung der Achse wie ich immer mache bei diese kleine Modelle, und funktioniert auch hier wieder sehr gut. Felgen und Reifen sind Wedico Tieflader, gleich gross wie die im Bauzatz, obwohl das Original Fahrzeug kleinere Reifen hatte. Aber da ändere ich nichts, ledichlich die Schrauben werden verdeckt.




      Und dann kam aus der USA das Bericht das Los Angeles County Fire Department nicht nur Dodge aber auch viele Chevy's als Rescue Paramedic eingesetzt haben. Und hier ist das Bild, ähnliches Fahrzeug, aber auf Chevrolet Fahrgestell. Aufbau ist gleich wie das Berühmte Squad 51, aber keine Trittstufe am Fahrerhaus, keine Chrom-reling auf das Dach des Aufbaus. Meine Quelle in die USA hat mich aber berührigt, es gabe sehr viel Rescue Squad's und die waren alle unterschiedlich. Und dann gab es auch noch Reparatur Fahrzeugen wobei ein altes Fahzreug einer neuer Aufbau bekam, oder der Aufbau nach ein Unfall auf ein neues Fahrgestell montiert wurde. Meine Ausführung war also doch original getreu, nicht als Squad 51 , sondern Squad 15 ! ;)
      RC-EFF. Sektion Niederlande.

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      :shock: :shock: Bei Fred wird eben mal schnell ein Modell gebaut :shock: :shock:

      Sieht richtig gut aus, der Chevy.

      Kann es sein, das die seitlichen Aufbautüren in der Mitte nach außen geknickt sind ? Wenn ja, erkläre mir bitte wie du dies gemacht hast. Danke!

      Bis Sonntag
      Wolfgang
      , der mit den vielen Geräten

      RCEFF-Station Nieder-Mörlen

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      "Wolfgang Brang" schrieb:


      Kann es sein, das die seitlichen Aufbautüren in der Mitte nach außen geknickt sind ?
      Wolfgang


      @ Wolfgang
      Ich könnte mir vorstellen, dass das Stabilitäts-Sicken sind. Hier das "Kreuz" auf der Innenseite = nach außen gedrückt. :?:

      @ Fred
      Zack zack zack ... und wieder ist ein schönes Modell fast fertig. Wohnst du noch bei deiner Frau und deinen Kindern? Oder bist du jetzt Chef der Den Haag/Scheveningen Feuerwehr und lässt nur noch löschen und retten? :?: :lol: :twisted:

      Da werden wir am Sonntag ja wieder viel zu sehen haben und noch mehr zu reden. :D 8-)
      Verstorben am 19.02.2013

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Freunde, leider habe ich viel Freizeit, das Unterricht im Flashovercontainer und Betrtiebs erste Hilfe ist durch die Schlechte Wirtschaft weniger geworden und leider auch die Finanzen für Modellbau :cry: Dazu war es Sommer, und dann gibt es nicht viele Kursen. Und Modellbau mit PS platten ist billiger als die Elektronik die noch dazu kommen muss. Kann sein dass es noch lange dauern wird bis das Modell einsatz bereit ist.
      Ja ich lebe noch mit meinen Frau und Sohn, und wenn dann die Aufgabe rund um Haus geschafft sind mache ich gerne ein/zwei oder sogar drei Stunde Modellbau.
      Wolfganng die Sicken im Geräte Aufbau Türen sind mit ein Messer leicht eingeschnitten. Dann Vorsichtig nach aussen knicken, und dann Mitte im Kreuz ein kleines Stück 0,5 mm PS aufkleben.
      Das original hat das auch, und ich habe es geschafft das auch so zu bauen. Es soll nicht zu auffällig sein, und das ist es auch.
      RC-EFF. Sektion Niederlande.

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Bei diesem Modell habe ich schon grosse Fortschritte gemacht. Der Rotlichtwarnbalke ist jetzt 100% Einsatzbereit. Ich habe die Spiegel die das Drehlicht reflektieren endlich so machen können das es mir gefällt. Helmut hat mir einen Schaltung geliefert die das hinter Gelblicht in der Lichtbalke blinken lasst und alles ist zusammen gebaut.
      Im Boden sind 7 Zahnräder eingebaut, die mittels eine Achse durch das Fahrerhaus angtrieben werden. Die beide lichter drehen Links und Rechts herum also sollte das dritten Zahnrad von Links der Antrieb versorgen. Die Lichter sind rote SMD LED mit Linse, die geben ein schönes Licht. Antrieb ist einen Lemo Solar motor die auf 5 V betrieben wird und der im Fahrerhaus zwischen der Fahrer und Beifahrersitz seine Platz gefunden hat.

      Die kunststof Spiegelhalter sind getauscht worden gegen Messingteile, weil die nicht ihre Form verlieren, denn wenndas passiert ist die Reflektion weg.

      Heute auf die Feuerwache das Model zum ersten mal Rot (Ral3002) lackiert. Die Decals sind bestellt, und in kurzer Zeit werden mehrere Kleinteile abgschickt um Verchromt zu werden. (Stossstange vorne, hintere Auftritt, Bodenplatte, und Türgriffe)
      Fertig ist das Modell aber noch nicht. Fahrtechnish muss noch einiges eingebaut werden.
      RC-EFF. Sektion Niederlande.

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Hier ein neues Bild von die Spiegel im Warnlichtbalk. Auf ein Messing strip, sind drie Messing L-Teile geklebt, und dann ist Chromfolie aufgeklebt damit das Licht reflektiert werden kann. Diese Teile werden mit die anderen Teile chromiert werden.

      Zweitens habe ich das Fahrerhaus neu grundieren mussen. Weil es ein etwas weiche Kunststof ist hatte die Grundfarbe nicht gehaftet. Farbe entfernt, mit Kunststof grundierung vorbereitet, nochmals grau grundiert und dann endlich die rote Farbe aufgetragen.
      Die Farbe ist Ral 3002, weil die Amerikaner ihre Fahrzeuge in ein tewas dunklere Farbe lackieren als wir.


      Nächste Schritte, Hinterachse mit Antrieb versehen, und alle andere Technische Sachen erledigen.
      RC-EFF. Sektion Niederlande.

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Basti, nein sehe das Vorbild. Die Felgen werden auch rot lackiert. Nur die Vordere Stossstange, Mittelteil der Warnlichtbalke, alle Türgriffe, und die Stange oben am Geräteaufbau werden chromiert.
      Hintere Stossstange/trittbret und Boden der Geräte-aufbau werden Silber/Alu lackiert, damit es aussieht wie Polished Alu.
      RC-EFF. Sektion Niederlande.

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Hallo Fred,

      der Balken sieht absolut Klasse aus. Super gemacht!
      Meine Blaulichter sind nun dank des Lemo Solar Antriebs auch so leise :lol:
      Beste Grüße aus Elmshorn (Schleswig-Holstein)

      Basti

      Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Einfach perfekt, Dein Twinsonic. Drehgeschwindigkeit und Reflexion auf den Spiegeln sind absolut realistisch. Und sogar der Antrieb! Das echte Ding wird ebenfalls über einen einzelnen Motor angetrieben! *Applaus*
      Das rote Dauerlicht ist übrigens bis heute Pflicht für alle Einsatzfahrzeuge in Kalifornien ("Steady red").

      Cheers

      Pip
      *****
      Cheers

      Pip

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      "Die Chromierte Teile sind geliefert worden, Bilder werden Folgen. Aufschriften sind auch afgebracht und das ganze Modell ist mit Klarlack überzogen.
      Jetzt die letzte Details anbringen, wie die 5 Scott Atemluftflasche im Aufbau. Die wollte ich nicht fünf mal machen, also wieder mal zum 3D Lehrer gefahren und gemeinsam sind diese Scott Air cilinders gemacht.

      Weil es kostentechnisch besser ist mehrere drücken zu lassen, haben wir 6 Stück wie bei einem Plastic Bausatz auf ein Sprühling montiert.

      Und das Original:
      RC-EFF. Sektion Niederlande.

      Re: Chevrolet Rescue Squad 15, Fernsehserie Emergency!

      Die 3D Druck techniek Teile sind eingetroffen. Hier die Bilder vom Scott Atemschutzcilinder die im Aufbau gelagert werden. Und für die Hinterachse haben wir ein 3D Achs-gehäuse gemacht Mit Stirnradráder und messing Teile habe ich so die Hinterachse gebaut. Gefallt super, und sieht gut aus.




      RC-EFF. Sektion Niederlande.

      Modell ist fast fertig. Thomas fertigt mir die Besatzung, selbstverständlich in LA County FD look, und er ist ein Meister in Figuren bemalen. Es gibt noch ein kleines Problem mit die LIchtbalke. Aber mit die Hilfe von Helmut, werden wir das auch wohl rasch beseitigen werden. Und dann ist dieser TV show Fahrzeug Einsatzbereit für die Intermodellbau.
      Und weil ich auch hier eine Beier Module benütze habe ich auch die US Look bei die Beluchtung so wie im Original machen können. Blinker- Brems- und Rücklicht in einer roter LED.
      RC-EFF. Sektion Niederlande.
      Gerd, Ja diese Achse ist nicht eingebaut worden. In Lingen hat er nicht gut funktioniert, und deshalb iste einen neue Hinterrachse eingebaut mit zwei Elektromotoren, ein pro Rad. (300UPM bei 6V) Ich will versuchen dieses 3D Achsgehause so um zu wandeln das es benützt werden kann um diese Elektromotoren ein zu passen und die Achse besser aussieht wie die jetzt übliche Alu oder Messing Vierkant Rohren.
      RC-EFF. Sektion Niederlande.