Erfahrungen Playmobil-Ausrüstungsgegenstände

      Erfahrungen Playmobil-Ausrüstungsgegenstände

      Hallo Freunde,

      da demnächst endlich auch mal die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen für meine Fahrzeuge ansteht (ich hab bisher so gut wie nix),
      möchte ich um Eure Erfahrungen in Bezug auf Qualität, Detailreichtum und Maßstabstreue zu folgenden Playmobil-Artikeln bitten:

      HINWEIS: Anschauen/Suchen könnt Ihr die hier: playmodb.org/playmodb.shtml

      Feuerlöscher (30647940)
      Koffer (30033550) -> die würde ich gern als Notfall- und Werkzeugkoffer nutzen
      Wanne 30202222) -> für's Gerätefach im Fahrzeug
      Handfunkgerät (30094020)
      Polizeikelle (30620390)
      Megaphon (30034950)
      Taschenlampe (30201792)
      Tragegestell Atemschutzgerät (30098950) die würde ich gern für den Innenraum und für's Gerätefach nutzen
      Atemschutzflasche (30241070)
      Atemschutzmaske (30230020)
      Strahlrohr (30099000)
      Strassenbesen (30097000)
      Schaufel (30097020)
      Feuerpatsche (30202232)
      Feuerwehräxte (30516470)
      Megaphon (30032080)
      Notruf-Pult-Mikrophon (30032450) -> soll unter anderem später mal in einen ELW
      Helm Feuerwehr (30098920)
      Visier Helm (30098940)
      Rettungstrage (30202472)
      Stromaggregat Korpus (30202592) -> soll später mal ins Gerätefach vom LF16/12
      Stromaggregat Deckel (30202602) -> soll später mal ins Gerätefach vom LF16/12
      Motorsäge (30651912)
      Druckbelüfter Korpus (30202632)
      Druckbelüfter Deckel (30202612)
      Druckbelüfter Propeller (30202622)
      Leitkegel (30210430) -> passen die maßstabsmässig zu unseren Fahrzeugen?)
      Schere/Spreizer (30516880)
      Griff Schere/Spreizer (30201472)
      Saugkorb (30201432)
      Hydraulikpumpe Kabeltrommel (30201452)
      Hydraulikpumpe Gestell (30201442)
      Löschmittelkanister 2-teilig (30516380)
      Schnorchel Löschmittelkanister (30201482)
      Schublade 1 (30230730) -> hatte ich unter anderem für die Gerätefächer angedacht
      Schublade 2 (30201412) -> hatte ich unter anderem für die Gerätefächer angedacht
      Feuerwehräxte (30516440)
      Schaufel (30097030)
      Strassenbesen (30097010)
      Doppelhacke (30201332)
      Ordner grau (30244750) -> später mal für einen ELW
      Ordner blau (30244740) -> später mal für einen ELW
      Ordner grün (30287090) -> später mal für einen ELW
      Koffer (30217140) -> auch als Rettungs- oder Werkzeugkoffer gedacht
      Teddybär (30268410) -> zum Trösten von "kleinen Unfallopfern"
      Gitterpalette Seite + Tür (30510762 10)
      Gitterpalette Riegel (30254180)
      Gitterpalette Unterteil 30254170)
      Benzinfass (30450090)
      Playmobil Lichtmast / Lichtgiraffe (7445) -> später als Beleuchtungsmast an einem Anhänger gedacht


      Wäre super, wenn Ihr mir - bevor ich bestelle - weiterhelfen könntet, was sich davon lohnt zu kaufen bzw. was zu unserem Maßstab und auch von der Optik / von den Details her
      recht gut passt.

      PS: Wenn noch jemand was von Playmobil braucht, bitte melden, dann kann ich das ja gleich mitbestellen.

      Vielen Dank im Voraus!
      Beste Grüße aus Elmshorn (Schleswig-Holstein)

      Basti

      Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

      Re: Erfahrungen Playmobil-Ausrüstungsgegenstände

      Hallo Basti,

      Ich nutze auch öfter Material von Playmobil bzw. habe auch schon einiges, was auf deiner Liste steht.

      Grundsätzlich gut finde die Feuerlöscher (Griff abschneiden und verputzen), die Koffer und Kisten. Das Handwerkzeug (Besen, Schaufel, etc.) mag ich nicht so, hier gibts beim Puppenhauszubehör Schöneres.

      Hydraulikpumpe und Stromerzeuger sind mir maßstäblich zu klein. Ebenso der Pressluftatmer. Die Masken sind ganz gut.

      Soweit meine Meinung.
      Viele Grüße
      Lars

      RC EFF Sektion Franken (nicht Bayern, das ist ein Unterschied!)


      Überholen Sie ruhig, wir schneiden Sie raus! Ihre Feuerwehr. Auch im Maßstab 1:15

      Re: Erfahrungen Playmobil-Ausrüstungsgegenstände

      Ja, auch ich finde die Besen, großen Axte und Schaufeln etwas grob.

      Atemschutzflaschen besser aus Alferrohr herstellen und die Enden mit Zwei-Komponentenmasse (Miliput) an den Enden Überstehend verschließen und nach dem trocknen rundschleifen. Vielleicht solltest Du mit den Flaschen noch etwas warten. Werde auf der Intermodellbau mal nach preiswertem Abformmaterial ausschau halten um Resinabgüsse zu machen. Werden wahrscheinlich am Ende etwas mehr durch das Material Resin kosten als die von Playmobil, entsprechen dann aber eher dem Original. Mal sehen, was die Messe bringt. Gurte für Atemschutz mache ich aus dickerer Bleifolie. den Rest stellt ein Mix aus Kunststoffprofilen und unflexibler Litze dar. Hier am Beispiel des Robbe ausgangsmaterials.

      Strahlrohe würde ich auch besser aus Profilen selbst herstellen. Die Kisten und Feuerlöscher sind, wie schon oben geschrieben sehr schön.

      Schöne Helme gibt es Beispielsweise im Militärbereich (z.B. Torro oder Asiatam) Sie sind zwar Gußmaterial, dafür auber originalgetreuer. Nackenleder und Visier selber machen. Die Helme gibt es sogar mit Innenleben.
      Schau mal hier:

      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.asiatam.com/advanced_search_result.php?keywords=helm&op=list&language=de&page=1&sort=3a&osCsid=nmm2b2f148vhjc85q1ale19k05">http://www.asiatam.com/advanced_search_ ... q1ale19k05</a><!-- m -->



      Gruß
      Thomas

      RCEFF-Depot Niedersachsen
      Personalvermittlung für Einsatzfahrzeuge

      Re: Erfahrungen Playmobil-Ausrüstungsgegenstände

      OK,

      vielen Dank schon mal.
      Aus ist es eher ratsam, die Schaufel, Äxte etc. sowie die Atemschutzausrüstung und Helme NICHT zu nehmen?
      Aber die anderen Sachen sind soweit OK, oder?
      Beste Grüße aus Elmshorn (Schleswig-Holstein)

      Basti

      Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein

      Re: Erfahrungen Playmobil-Ausrüstungsgegenstände

      Hallo,
      ich verwende seit Jahren eigentlich nur die blauen Koffer als "SORTIMO"-Koffer. Der Rest des Materials scheidet teilweise wegen der Größe oder wegen zu geringer Detailierung für mich aus. Ich bevorzuge da eher den Eigenbau auch wenn es manchmal sehr aufwendig ist.

      Gruß
      Wolfgang
      , der mit den vielen Geräten

      RCEFF-Station Nieder-Mörlen

      Re: Erfahrungen Playmobil-Ausrüstungsgegenstände

      Noch ein Nachtrag von mir bezüglich Atemschutz.

      Wir sollten bis Juli (realistisch September :lol: ) warten und dann eine Großbestellung bei Bruder tätigen.

      Wenn die Teile nur annähernd so gut werden wie die abgebildeten Rapidprototyping Teile, lohnt kein Selbstbau oder ähnliches mehr.

      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.bruder.de/de/germany/sortiment/sortiment-und-serien/bworld/feuerwehr/?tx_sortiment_pi1%5Bartnr%5D=62700&tx_sortiment_pi1%5Baction%5D=details">http://www.bruder.de/de/germany/sortime ... 5D=details</a><!-- m -->
      Viele Grüße
      Lars

      RC EFF Sektion Franken (nicht Bayern, das ist ein Unterschied!)


      Überholen Sie ruhig, wir schneiden Sie raus! Ihre Feuerwehr. Auch im Maßstab 1:15

      Re: Erfahrungen Playmobil-Ausrüstungsgegenstände

      "Lars" schrieb:

      Noch ein Nachtrag von mir bezüglich Atemschutz.

      Wir sollten bis Juli (realistisch September :lol: ) warten und dann eine Großbestellung bei Bruder tätigen.

      Wenn die Teile nur annähernd so gut werden wie die abgebildeten Rapidprototyping Teile, lohnt kein Selbstbau oder ähnliches mehr.

      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.bruder.de/de/germany/sortiment/sortiment-und-serien/bworld/feuerwehr/?tx_sortiment_pi1%5Bartnr%5D=62700&tx_sortiment_pi1%5Baction%5D=details">http://www.bruder.de/de/germany/sortime ... 5D=details</a><!-- m -->



      Joa, die scheinen wirklich gut auszusehen. Da bin ich ja mal gespannt.
      Beste Grüße aus Elmshorn (Schleswig-Holstein)

      Basti

      Mitglied RC EuroFireFighter, Sektion Schleswig-Holstein