Spannungserhöhung im Anhänger

      Spannungserhöhung im Anhänger

      Hallo zusammen,
      ich brauche in einem meiner Anhänger eine höhere Spannung als das Zugfahrzeug bereitstellen kann. Ich habe mir mal folgendes ausgedacht.


      Aus dem 9,6 V- Akku werden über einen Spannungsregler 6V an der Anhängersteckdose zur Verfügung gestellt. Ich wollte die Spannung um mindestens 2,4- 3,6 Volt erhöhen. Die Idee ist einen zusätzlichen Akku im Anhänger in Reihe zu schalten.

      Was meint ihr könnte dies funktionieren ?

      Gruß
      Wolfgang
      , der mit den vielen Geräten

      RCEFF-Station Nieder-Mörlen

      Re: Spannungserhöhung im Anhänger

      Hallo!

      Meinem gefühlten Wissen folgend, würde ich mal behaupten, dass das schief geht, weil die Stromabgabe von Spannungsregler und Zellen unterschiedlich erfolgt. Ich könnte mir Vorstellen, wenn Du einen entsprechend starken bzw. stromfressenden Verbraucher anschließt, dass der Spannungsregler sich verabschiedet. Bei Verbrauchern, die initial eine höhere Spannung brauchen geht das schon, nichts anderes machen ja z.b. Vorschaltgeräte für Neonröhren. Hast Du mal die Verwendung eines Hochsetzstellers/Aufwärtswandlers überlegt? Da sind dann auch mal 250 mA möglich. Schau mal beim großen C.
      Ich würde schwer dazu tendierem entweder die sowieso im LKW vorleigenden 9,6 Volt oder eine 2. Stromquelle zu nutzen.

      Sicher kann ich sagen, dass ich dies auch nicht im Modell ausproberen würde, wie Ralf das schon empfohlen hat.

      Liebe Grüße

      Ingo
      Schrauben bis der Arzt kommt! www.praxis-frers.de