Mobile Löschwasserbehälter

      Mobile Löschwasserbehälter

      Hallo zusammen,
      auch wenn der Sommer bereits vorbei ist freut sich die Station Nieder- Mörlen über ihren neuen Swimmingpool.

      Oh Stopp, es ist doch keine Swimmingpool.
      Es handelt sich vielmehr um einen mobilen 15 m³ Löschwasserbehälter. Zu diesem Behälter gehören neben einem Einlaufbogen mit Halter, einer Unterlegplane auch ein passendes Saugrohr zum Anschluss einer Pumpe.



      Die Grundlagen für den Behälter ist ein Reststück Drainageleitung vom Hausbau, verziert mit Alu- U- Profilen als Führung für die Spannbänder. Einlaufkrümmer und Saugrohr bestehen aus 12 mm Kupferrohr und - Fittings aus dem Heizungsbau. Als Einlegefolie dient das Bodenstück von einem Müllsack (natürlich ungebraucht. Ein Stück einer gelben Wachstuch- Tischdecke dient als stabile Unterlegfolie.
      Der Inhalt des Modells beträgt ca. 8 Liter.

      Bis dann
      Wolfgang

      P.S. Die Stationsleitung hat eine Dienstanweisung herausgegeben, das dieser Behälter nicht als Pool benutzt werden darf.
      , der mit den vielen Geräten

      RCEFF-Station Nieder-Mörlen
    • Benutzer online 1

      1 Besucher